JÜDISCHES MUSEUM

Sie befinden sich hier:|||JÜDISCHES MUSEUM
  • 1_JUEDISCHES-MUSEUM-1
  • 1_JUEDISCHES-MUSEUM-4
  • 1_JUEDISCHES-MUSEUM-5
  • 1_JUEDISCHES-MUSEUM-3
JÜDISCHES MUSEUM2018-02-27T12:54:37+00:00

Project Description

Die Universität. Eine Kampfzone – Jüdisches Museum Wien

Seit 03. November 2015 bis 28. März 2016 ist die Ausstellung im Museum in der Dorotheergasse noch zu sehen, die wir für das Jüdische Museum Wien und Fuhrer visuelle Gestaltung (www.zehnbeispiele.com) mit digitalen Produktionen unterstützen durften.

Die Universität als jüdisches Hoffnungsgebiet und Ort blutiger Pogrome. Eine Erzählung über Inklusion und Exklusion aus jüdischer Perspektive. Eine Ausstellung über 650 Jahre jüdisch-universitäre Beziehungsgeschichte in Wien.

Produziert wurden konturgeschnittene Wandtattoos im Großformat, die teilweise aus bereits durchgefärbten Folien, als auch an die Wand angepasste transparente Folie mit partiellem Weißdruck angefertigt wurden.

Fahnen, gedruckt im hochauflösenden Sublimationsdruck auf feinem 90g Spinnakerstoff sind in den Räumen abgehängt, sowie mit Satinatofolie beschichtete Apet-Folien, die ebenfalls hochauflösend bedruckt als Tafeln von der Decke abgehängt sind.

Die Fenster des Museums wurden mit Hinterglasfolien beschichtet, mit erhöhtem Farbauftrag für Durchleuchtung, sodass die Motive von der Strasse aus gesehen perfekt zur Geltung kommen.

Auch für uns ein neues Druckmaterial kam bei dieser Produktion zum ersten Mal zum Einsatz: bedrucktes Styropor. Nach dem Herantasten an die UV-Lichtstärken und die Intensitäten, die dieses Material verträgt, waren die Belohnung tolle und einzigartige Drucke, die zu bis zu 16cm starken Styroporblöcken verarbeitet wurden.

Man wächst mit den Aufgaben und Mut wird belohnt. Einige Schweißtropfen sind dennoch im Vorfeld geflossen, um die Maschinen und das Material in Einklang zu bringen.

Abgerundet wurde unsere Leistung durch die komplette Montage der von uns angefertigten Produktionen unter Anleitung des Jüdischen Museums und Herrn Fuhrer.

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf weitere tolle Projekte!

Link zur Ausstellung: http://www.jmw.at/de/exhibitions/die-universitaet-eine-kampfzone